Quark – Mandarinen Kuchen vom Blech

Wir ihr vielleicht in der Rezeptübersicht gesehen habt, bin ich nicht der große Bäcker. Aber wenn sich Besuch ankündigt stelle ich mich ganz gerne mal in die Backstube. Selbstgemacht schmeckt halt doch am Besten. Letztes Wochenende war es mal wieder soweit und ich habe meinen Quark – Mandarinen Kuchen vom Blech zubereitet.

Quark - Mandarinen Kuchen vom Blech

Der Kuchen lässt sich gut vorbereiten, da die Zutaten für den Teig und für die „Käsemasse“ lediglich miteinander verrührt werden müssen. Der fertige Teig wird dann auf dem Blech ausgerollt und die Quarktopping einfach auf den Teig gegossen. Den Kuchen mit Mandarinen belegen und schon kann er in den Backofen. Einfach, oder?!

Quark - Mandarinen Kuchen vom Blech

Nachdem der Kuchen fertig gebacken und ausgekühlt ist, wird er noch mit Tortenguss überzogen. Das hat den Vorteil, dass der Kuchen, vor allem aber die Mandarinen, nicht so schnell austrocknen. Weiterer positiver Effekt: Er sieht einfach schöner aus. Geschmacklich bringt der Tortenguss natürlich nichts.

Das Endresultat hat sich jedenfalls sehen lassen und die Gäste waren vom Quark – Mandarinen Kuchen vom Blech ebenfalls angetan. Das hat mich natürlich sehr gefreut. Und damit ihr nun auch endlich etwas davon habt kommen wir jetzt zum Rezept. Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Nachbacken und lasst euch den Kuchen schmecken.

Quark - Mandarinen Kuchen vom Blech

Quark – Mandarinen Kuchen vom Blech

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 375 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Fett fürs Blech

Für das Topping

  • 1 kg Quark
  • 275 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 ml Öl
  • 300 ml Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 2 Pck. Tortenguss klar

Anleitungen

  • Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Aus den Zutaten für den Teig einen solchen zubereiten. Das Backblech einfetten und den Teig darauf ausrollen.
    Quark - Mandarinen Kuchen vom Blech
  • Die Mandarinen abtropfen lassen. Den Saft für den Tortenguss auffangen.
  • Die restlichen Zutaten, außer den Mandarinen, miteinander verrühren und auf den Teig gießen. Die Mandarinen darauf verteilen. Den Kuchen bei 190°C ca. 45 Minuten backen.
    Quark - Mandarinen Kuchen vom Blech
  • Den Kuchen auskühlen lassen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten. Dabei den Mandarinensaft mitverwenden. Den Kuchen mit dem Guss überziehen.
Hast du das Rezept probiert?Zeig es mir auf Instagram und markiere mich mit @ffkocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung