Türkisches Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot bzw. Pita, ist ein von Griechenland bis zum Nahen Osten verbreitetes, weiches Fladenbrot. Das Brot wird aus einem Hefeteig hergestellt und kann, als Beilage zu fast jeder Mahlzeit gegessen werden.

Rezept drucken
Türkisches Fladenbrot
Türkisches Fladenbrot
Menüart Beilage
Küchenstil Backen
Keyword Brot
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 2:00 Stunden
Portionen
Fladenbrote
Zutaten
Zusätzlich
Menüart Beilage
Küchenstil Backen
Keyword Brot
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 2:00 Stunden
Portionen
Fladenbrote
Zutaten
Zusätzlich
Türkisches Fladenbrot
Anleitungen
  1. Die Zutaten für die Fladenbrote zu einem sehr weichen Hefeteig verarbeiten. Dabei den Teig ca. 10 Minuten kneten. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und 1,5 Stunden abgedeckt gehen lassen.
  2. Die Arbeitsplatte einmehlen und den Teig darauf geben. In 4, ca. gleichgroße Teile zerschneiden. Die einzelnen Teiglinge vorsichtig in eine runde oder ovale Form bringen. Dabei aufpassen, damit nicht zuviel Gas aus dem Teig herausgetrieben wird. Die Fladenbrote auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen geben. Abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Die Brote mit dem Ei-Wasser-Gemisch einpinseln. Mit den Fingerspitzen den Teig mehrfach tief eindrücken. Je nach Geschmack die Brote mit Sesam und / oder Schwarzkümmel bestreuen. Die Brote nochmals 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 250° C vorheizen.
  4. Die Brote ca. für 8 Minuten pro Backblech in der Mitte des Ofens backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.