Bruschetta – Italienischer Sommer Klassiker

Bruschetta ist ein richtig schöner italienischer Sommer Klassiker. Aber eigentlich hat diese Vorspeise das ganze Jahr über Saison, zumindest bei mir. Das ehemals „Arme-Leute-Essen“ kommt aus Mittel- und Süditalien.

Bruschetta con pomodoro e basilico (mit gehackten Tomaten und frischem Basilikum) ist wohl die bekannteste und beliebteste Variante. Beim ursprünglichen Bruschetta hingegen werden die frisch gerösteten Weißbrotscheiben mit Knoblauch eingerieben und nur mit Olivenöl beträufelt.

In meiner Variante bestreue ich die mit den Tomaten belegten Bruschetta noch mit geriebenen schnittfesten Mozzarella. Das sieht zum einen optisch schön aus, zum anderen hält der angeschmolzene Käse die Tomatenwürfel etwas zusammen. So fällt beim Essen nicht ganz so viel Belag vom Brot. Kann aber auch sein, dass ich mir das nur einbilde. Jedenfalls passt der Käse geschmacklich sehr gut zu den Tomaten, sodass dies bestimmt keine Fehler sein dürfte.

Bruschetta
Die Hauptzutaten für Bruschetta – Italienischer Sommer Klassiker

Anders als beim Klassiker bepinsele ich die Brotscheiben mit Olivenöl bevor ich sie im Backofen für 3-4 Minuten anröste. Man kann das auch in der Bratpfanne machen, aber ich finde die Bräunung wird im Ofen gleichmäßiger und es gibt keine verbrannten stellen. Nachdem die Brotscheiben schön knusprig sind, reibe ich sie von beiden Seiten mit Knoblauch ein. Die die Brotscheiben schön kross sind ist das kinderleicht. Falls ihr noch nach einem Rezept für ein leckeres Weißbrot seit, kann ich euch mein Baguette aus Dinkelmehl empfehlen. Mit seiner langen Teigführung hat der Teig genügend Zeit um Geschmack zu entwickeln. Probiert es gerne einmal aus.

Bruschetta - Italienischer Sommer Klassiker

Bruschetta

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Gericht: Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: Vorspeise
Portionen: 6

Zutaten

  • 6 Fleisch- oder Strauchtomaten
  • 3 Schalotten
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • etwas Mozzarella gerieben
  • 1 Baguette
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Schalotten abziehen, würfeln und zu den Tomaten geben. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken. 3 EL Olivenöl zugeben und kurz ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Brot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Brotscheiben mit einem Pinsel von beiden Seiten dünn mit Olivenöl bepinseln. Im vorgeheizten Backofen die Baguettescheiben bei 220 °C 3-4 Minuten kross backen.
    Bruschetta - Italienischer Sommer Klassiker
  • Die Knoblauchzehen an den Broten reiben. Den restlichen Knoblauch fein würfeln und zu den Tomaten geben. Das Basilikum hacken und ebenfalls zu den Tomaten geben. Alles gut verrühren und die Brotscheiben mit dem Salat belegen.
  • Ein wenig Mozzarella auf die belegten Brotscheiben streuen. Die Bruschetta noch einmal kurz in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.
Hast du das Rezept probiert?Zeig es mir auf Instagram und markiere mich mit @ffkocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung