Tortelloni Auflauf

Was schmeckt besser als ein leckeres Pasta-Gericht? Genau, überbackene Pasta. Deshalb verrate ich euch heute mein Rezept für meinen leckeren Tortelloni Auflauf, der ganz frech mit Convenience Produkten zubereitet wird.

Tortelloni Auflauf

Ich liebe geschmolzenen Käse und ich liebe gefüllte Nudeln. Somit ist der Tortelloni Auflauf für mich die perfekte Kombination. Dazu gesellen sich noch Tomaten und buntes Gemüse. So wird das Gericht auch optisch zu einem richtigen Highlight. In diesem Rezept habe ich fertige Nudeln aus dem Kühlregal verwendet. Man kann sie aber auch ganz leicht selbst machen. Das ist gar nicht so schwer, nur etwas aufwendiger. Das Rezept wird demnächst ebenfalls hier in meinem Blog zu finden sein. Für heute war mir das aber zu aufwendig bzw. bei 27°C in meiner Dachwohnung zu warm. Da habe ich es mit dem Kochen ein wenig bequemer gehalten.

Tortelloni Auflauf
Die Hauptzutaten für den Tortelloni Auflauf

Neben den gehackten Tomaten habe ich noch eine TK-Gemüsemischung bestehend aus Karotten, Mais und Erbsen für meinen Tortelloni Auflauf verwendet. Das geht zum einen schnell und einfach, zum anderen habe ich gefrorenes Gemüse immer zu Hause in der Tiefkühltruhe. Abgeschmeckt wird das Gericht mit Salz, Pfeffer und ein paar italienischen Kräutern. Ich verwende gerne eine Mischung aus Rosmarin, Thymian und Oregano. Aber da seit ihr völlig flexibel. Würzt mit den Kräutern welche euch am besten schmecken.

Nachdem die Soße fertig und die Tortelloni vorgekocht sind wandern die Hauptdarsteller in eine ofenfeste Form. Nun kommt endlich der geriebene Käse zum Einsatz. Auch hier könnt ihr wieder die Sorte verwenden, welche euch am liebsten ist. Für diese Gericht habe ich mich für eine milde Sorte entschieden. Mozzarella oder Gouda passen hier denke ich ganz gut. Nach nur 10 Minuten im Backofen waren die Tortelloni fertig und der Käse war schön geschmolzen. Hatte ich schon erwähnt, dass überbackene Pasta noch leckerer als „normale“ Pasta ist?

Tortelloni Auflauf

Tortelloni Auflauf

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Pasta
Portionen: 4

Zutaten

  • 400 g Tortellini aus dem Kühlregal
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Brühe
  • 300 g gefrorenes Gemüse z.B. Leipziger Allerlei
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 EL Italienische Kräuter z.B. Thymian, Rosmarin Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g geriebener Käse

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Zwiebelwürfel in heißem Öl glasig dünsten. Den Schinken würfeln und zu den Zwiebelwürfel geben und kurz anschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Das ganze mit der Brühe ablöschen.
  • Die Tomaten zum Gemüse geben und kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Das gefrorene Gemüse zugeben und aufkochen lassen. Das Gemüse bei geringer Hitze ca. 5-10 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse noch leicht biss hat.
    Tortelloni Auflauf
  • Die Tortellini nach Packungsanweisung zubereiten und in einem Sieb abtropfen lassen. Backofen auf 200° C vorheizen.
    Tortelloni Auflauf
  • Die Nudeln mit der Soße in einer Auflaufform vermischen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Den Auflauf im Backofen ca. 10 Minuten überbacken.
    Tortelloni Auflauf
Hast du das Rezept probiert?Zeig es mir auf Instagram und markiere mich mit @ffkocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung