Schnelles Chili Chicken

Als ich das letzte mal bei meinem Lieblingsinder essen war, gönnte ich mir dort das Chili Chicken. Die Kombination aus Chili mit Knoblauch, Sojasauce…. ein Traum! Aber nichts für Menschen, die scharfes Essen nicht mögen bzw. vertragen. Meine Version geht geschmacklich in diese Richtung, ist aber etwas milder als beim Inder und geht eher in die asiatische Richtung.

Die Zubereitung

Die Zubereitung geht wirklich fix. Als erstes würfle ich das Fleisch und würze es mit Salz und Pfeffer. Im nächsten Schritt wende ich es zunächst in Ei und anschließend im Mehl. Jetzt kann es im Wok angebraten werden. Wenn das Chicken anfängt sich goldgelb zu bräunen kommt auch schon das Gemüse hinzu und wird ebenfalls kurz angebraten.

Ist dies geschehen, wandern die Zutaten auf einen Teller und dürfen sich dort kurz ausruhen. Nun brate ich im zweiten Durchgang den fein gehackten Knoblauch und die ebenfalls klein gehackte Chilischote an. Übrigens, wenn ihr die Kerne vorher aus der Chili entfernt, wird das Essen noch etwas milder. Zum Abschluss kommt nur noch etwas Sojasauce, Tomatenmark und Wasser dazu. Schon ist die Soße fertig und das Chicken darf zusammen mit dem Gemüse wieder in die Pfanne um sich nochmal kurz aufzuwärmen.

Am Besten wird das „Schnelle Chili Chicken“ mit Basmati Reis serviert. Irgendwie kann ich mir keine andere Beilage dazu vorstellen. Solltet Ihr aber eine Idee haben, dürft ihr sie mir gerne in den Kommentaren verraten. Auch würde es mich interessieren, wie euch das Chili Chicken geschmeckt hat. War es zu scharf, oder am Ende doch zu mild?

Schnelles Chili Chicken

Schnelles Chili Chicken

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 2

Equipment

Zutaten

  • 2 Hühnerbrüste
  • ½ Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Anleitungen

  • Die Hühnerbrüste in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei verquirlen und das Hähnchenfleisch zuerst im Ei, danach im Mehl mehrmals wenden.
  • Die halbe Paprika in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und die Viertel nochmals halbieren damit mundgerechte Stücke entstehen.
  • Die Hühnchenwürfel in einer Pfanne goldbraun anbraten. Paprika und Zwiebeln dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
    Schnelles Chili Chicken
  • Knoblauch und Chilischote fein hacken. Beides in der gleichen Pfanne kurz anbraten. Mit Sojasauce, Tomatenmark und ca. 100 ml Wasser ablöschen. Kurz köcheln lassen. Das Fleisch und das Gemüse in die Soße geben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es schärfer haben möchte kann noch etwas Cayennepfeffer dazugeben.

Notizen

Dazu schmeckt am besten Reis.
Rezept probiert?Lass es mich wissen wie es geschmeckt hat!

* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen mir, diese Webseite zu betreiben und meine Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung